Auslaenderlied 2010

Bünyamin Özdemir 2
67

ŞİİR


1

TAKİPÇİ

Auslaenderlied 2010

O Mensch! O wehe Erasmus! :„Menschen werden nicht geboren, sondern gebildet." Stimmt's? Um die Atombombe zu erfinden und sie zu zünden, müsste man ja gebildet sein?

Auf!
Herr Ex-
Grandeur Conducteur!
Auf, ihre weisen westlichen Frankenohren!
Würden Sie liebenswürdigerweise wagen, sich zu äußern:

Wer streichelt denn ihr geheimes Wunderlampenrund in der Kurve
Wer flüstert dann ihre Irrungen und Wirrungen
Von wem werden ihre Adern mit blauen Blüten empört
Von welchen Thesen aus Affenrippen murmeln Sie lustig unter diesen Blöden, ei Herr Bourgeois

Ja Sie sollten ächzen etwas!
Was geschah jener Eurer adeligen Hoheit
Die aufs Spiel zu setzen war natürlich nicht ertragbar
Und eurer zu wenig Gebärendes Mamaland, die sich abschafft.
Entgegen musste die „bleiche Mutter“ pausenlos beständig gebären
Die Angst vor dem unerwünschenden nächsten Niederschlag wird nicht schlafen lassen
Und sowie vor den lebensunwerten Oskars. Von deren Geschrei

Und von deren Schlägen darauf! : Auf die riesigen Blechtrommel:
„Dummheit, Dummheit über alles, / über alles in der Welt“ in der Welt
Wäre nicht Heines Lied über den Leichentuch: „Wir weben, wir weben!“
Wären nicht solche Wintermärchen, die mit einer Judenstämmigen Feder im Exil schrieben

Wäre nicht solch ein Sommermärchen, das nur um einen Ball herum die Hundertfüßler bringt

„Hey teacher leave the kids alone“, Herr Sozialingenieur
Die Gastarbeiterkinder kennen noch nicht, was eine Mauer mit Stacheldraht ist
Darum brauchen sie ihre gütige Hilfe, wie man mit solchen Mauern leben kann
Dort gibt’s noch viele Abfälle unter ihrer letzten Berliner Mauer nach dem Fall
Ja dort unten gibt’s vieltausend unKANTige unHELLenische graue Steine, gewiss!
Nun mit denen müssten Sie schnell diesmal Big Germany aufbauen neben purpurroten
Flüssen
Keine Sorge die Bundesbank solltet Ihnen gern helfen durch den AMEX-Karten, klar!
Schaffen Sie doch das, mein Herr
Sie wünschen nicht dumm zu sein
Sie sollten ja intelligent sein

Herr Hellseher! Herr Ober!
Schauen Sie nach sich selbst in ihrem unfremden Spiegel!
Was beliebten zu sehen: Er ist Uve Schmidt, nicht wahr
Er schrieb ein merkwürdiges Gedicht,„Deutschlandlied“,

An die eventuellen Herrscher und Bankiers: „Über alles“ und 18mal
„Wir mauern/ Wir mauern/ Wir mauern„ etcetera
Hören Sie doch das, mein Herr
18 Mal? Wieso ist denn das
Sie wünschen nicht dumm zu sein
Sie sollten ja intelligent sein

Zum Aufbau, Herr Zahlmeister! Fragwürdiger Volkswirt!
Die echten ungebildeten Gastarbeiter könnten nicht mehr arbeiten
Manche von denen sind schon tot
Manche von denen sind fast tot
Manche von denen liegen im Krankenbett
Manche von denen sind zurückgezogen in die Türkei
Sie würden sich darüber tatsächlich nicht freuen, nicht wahr

Herr Genhüter Genschütze! Klonmeister Dolly
Ihre übermütige Hybride-Verteidigerin in jedem Rand
Müsste vielleicht gern anmutig Ihnen zwar helfen
Könnte aber auch vergebens sein: bei solchem eigenen Baugerüst,
Im Laufe des Verkehrs, wegen der übertrieben Zündspannung für den Genussbiss
schmeckt die Gnädige enorm sehr herb, na ja
Als eine unreifende K e l e K m e l o n e.

Herr Graphiksteiger Statistiker Spekulant Krisemacher!
Als Obama in Berlin die Siegessäule noch nicht umarmt hatte
Also noch nicht Berliner war. -Yes, he can! -Kiss him Angie!-
Und Lehman Broters von den Neffen Keynes noch nicht entkleidet wurde
Aber nachdem so weit weit weg schon schöne Liberté entjungfert wurde
Sowie Efendi vor den Gnomen zum einladende Schoss geflohen war
Und im Ramadan krönte Hoca seinem Buben wie einer osmanische Sultan
Wie es sogar die Putschisten nicht tun konnten. Ene!! mene muh, raus bist du!
Und die Soldaten unseres Planeten sind überall und marschieren und marschieren
Entweder von Irak zurückzuziehen oder nach inner-Afganistan zurückzugehen
Und heute immer noch wie zu allen Zeiten die Schwachen töten lassen

-Los, öffne deine alten Zöpfe ei Mädel! Es gibt kein Heimweh mehr und Vaterland!
-Los ins Laden! Weine nicht mehr ei Weib! Jetzt über-überall Bank und Kaufland!
-Nein! Dichter!! Stimmt nicht! Nicht Jeder Engel ist schrecklich!
-Jeder Mensch ist schrecklich!

Herr Knotenrechner! Fingerhalter
Nun war es einmal ein sehr seltsamer Prediger
Der Papst Be Be beVenedig in Regensburg
Seine Rede war dort von Glaube und unVernünftigem Islam
Allerdings konnte er nicht einmal richtig bis 3 Zahlen
Ach so! der kannte auch keinmal das WESEN ohne Mehrheit
Nach den Kamelshirten in Wüsten war es aber kinderleicht.
Da der schon Jahrhundertenlang der Geisel der Römische Zahlen ist

-Zählen muss ich sagen, Ziffer ist auch Arabisch. Wie Schandee!!!

-Was hieß die arithmetische Aufklärung? Denken wir doch da darunter!

-Wieso findet nicht unkörperliche nur einköpfige Hawking keinen Gott im Schwarze Loch

Es gäbe doch nicht die Dreiegötzendienerei in den Dreiecken: Sonne-Monde-Erde
Jupiter-Juno-Minerva / Osiris-Isis-Horus / Brahma-Vishnu-Schiva / und und und

-Im welches Loch waren sie verschwunden? 3=1? war’s doch korrekt, meine Heilige!

-Ich schenke ihm drum einmal Türkisch (KOCAMAN SIFIR) eine große Null alsooo

-Mögen die übrigen Stäbe hinein werfen und mischen gut ohne zu gucken

-Öffnen Sie jetzt die Augen! Was würden Sie sehen? Wie Eins aus, weltlich oder geistlich?

-Entschuldiege! Tut mir so leid! Es sieht aber zu mir leider so aus: ııı

Çok kalın bir! ( anlayabilmen için ortadaki üç parmağını birleştir papacığım )

Gott behüte immer noch vor dem ganzen Versehen
Um jeden Preis, der Römer Petrus!!

Herr Taufpate Namensgeber!!
Um uns im Jenseits zu retten
Hatten wir Gott noch nie gekreuzigt.
Waren Sie heutzutage wieder in Not
Ich bin hier gegenüber von Ihnen
Los halten Sie mich sicher fest!
Meryemoğlu İsa will ich gern werden
im Namen des Kreuzberger Neugeborenen
Nun lassen sich selbst zu Judas umwandeln
Na komm doch, mein letzter Bruder Apostel
Mich küssen/ verkaufen/ verraten
Ich gehöre nie zu diesem Paradies
Als der Anker ein schuldiger `Adem’
Als die Ursündige verführerische `Havva’.
Nicht nur „aus den schwarzen Wäldern“
Sondern aus dem fernen schwarzen Osten
Unkraut Unentwickelt Unmodern Fremd!!
Aber keinerlei L’Etranger von Frankreich
Etwa Karl der Räuber von Schiller
Wilhelm Tell / Köroğlu im Gebirge
Der Gegner der ganzen Imperativen
Der Staatsfeind Nr.1 in ganzen Europa
A wanted Wohlstandverhinderer
Habe kein Zuhause hier und da
Bin allerletzte schwarze Elegie
Allerletzte hinkende Hoffnung

-Goethelein schweigt im Walde
Als ob er das Finsternis gezündet hätte
Ja es ist so, alles für das mollig Heim
Ja es ist so, alles für den kokett Reim
Über allen Gipfeln ist der Kuh
Ganz unten bin ich hier nanu
Ganz unten ganz unten
Mit dem tiefsten Namen:

Der YABANCİ

Bünyamin Özdemir 2
Kayıt Tarihi : 11.3.2021 02:35:00
Yıldız Yıldız Yıldız Yıldız Yıldız Şiiri Değerlendir
Hikayesi:


Nach den Sarrazins Äußerungen In Mocca veröffentlicht.

Yorumunuz 5 dakika içinde sitede görüntülenecektir.

Bu şiire henüz hiç kimse yorum yapmadı. İlk yorum yapan sen ol!

Bünyamin Özdemir 2